facebook
linkedin
google+
twitter
Holistische Facilitation und Therapien
ESSE Bodywork für Pferde, Hunde, Katzen
DEINE EINZIGARTIGKEIT ZÄHLT

ESSE Bodywork für Pferde, Hunde, Katzen

ESSE Körperprozessmethode für Tiere

ESSE - Energetic Synthesis of Structural Embodiment, ist eine einzigartige Körperarbeit, die die Werkzeuge von Access Consciousness® mit osteopathischen Manipulationstechniken kombiniert, um gezielt das Bindegewebe, das alles im Körper durchdringt, zu bearbeiten.

ESSE wurde entwickelt, um Veränderungen in der Struktur und Form des Körpers zu kreieren, was wiederum zu mehr Beweglichkeit, Verbesserung der Funktion des Körpers sowie des energetischen Körpersystems führt.

Das gesamte Bindegewebe, von der Zellebene bis hin zu den wesentlichen Körpersystemen, kann durch diese manualtherapeutische und energetische Methode beeinflusst werden. Der interessanteste Aspekt am Fasziensystem ist, dass es nicht einfach ein System einzelner Hüllen, sondern tatsächlich eine kontinuierliche Struktur ist, die sich durchgehend im ganzen Körper ohne Unterbrechung erstreckt.

Die ESSE-Körperarbeit erleichtert die Entspannung des sich dynamisch verändernden Bindegewebes im ganzen Körper. ESSE ist somit sowohl Tiefengewebsarbeit als auch Energiearbeit, verbunden mit Bewegung. Da das Fasziengewebe auf Fragen reagiert, integriert die ESSE-Methode verbale Prozesse, die Klärung auf tiefsten Ebenen ermöglichen können. Auch das Lösen allfällig vorhandener Entitäten im Tier oder beim Besitzer ist Bestandteil dieser Arbeit.

Benefit für das Tier

  • tiefere Verbundenheit und Ansprechbarkeit mit dem Besitzer
  • mehr Beweglichkeit und Leichtigkeit
  • Verhaltensverbesserung
  • bei Pferd und Hund: mehr Freude an der gemeinsamen Arbeit
  • Trauma und Drama hinter sich lassen

 
Unterstützend bei

  • Ängsten und Verhaltensauffälligkeiten
  • starken Verspannungen und Schmerzen
  • nach Operationen für äussere und innere Narben, nachhaltige Entstörung und Enttraumatisierung
  • Unfallfolgen
  • körperlichen Blockaden
  • Traumata
  • unerklärlichen Körpersymptomen
  • chronischen Beschwerden

Varianten der Sitzungsdauer: 30-45 Minuten oder 60-90 Minuten.